Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Akame ga Kill! Wikia helfen, indem du ihn erweiterst.

Die absolute Gerechtigkeit durchschneiden (絶対正義を斬る, Kettai Seigi o kiru?, engl. Kill the Absolute Justice) ist die fünfte Episode der ersten Staffel von Akame ga Kill - Schwerter der Assassinen.

Über die Episode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusammenfassung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leone und Tatsumi haben den Auftrag, im Rotlicht-Viertel eine Gruppe von Drogen-Schmugglern zu beseitigen. Eine gefährliche Angelegenheit - doch sie findet bei Weitem kein so dramatisches Ende wie die Mission von Mine und Sheele: Diese haben ihre Zielperson schon getötet, als Seryu und Coro ihnen auflauern. Gelingt es den Freundinnen, sich lebend aus den Fängen ihrer Gegner zu befreien?[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Text:Programmauszug ProSieben MAXX (Prosiebenmaxx.de)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.